Hecke Pflanzen – Der Beginn

Jedes schöne Haus braucht einen Garten und jeder schöne Garten braucht einen Zaun. In unserem Fall wird es ein natürlicher Zaun in Form einer Hainbuchenhecke und anderem heimischen Gehölz. Wir haben also das gute Wetter ausgenutzt und haben mit der Hecke begonnen. Naja, so richtig begonnen haben wir erst mal mit den Aushubarbeiten – es lebe Hoch der Hoftrac, mit dem man auch graben kann. Es dauert zwar länger als mit einem Bagger, ist aber bedeutend schneller (und muskelschonender!) als per Hand. Vor allem, da es sich bei uns ja um richtige Längen handelt.

Dieses Wochenende haben wir uns mal um den Teil der Hecke gekümmert, die zukünftig im jetzigen Hühnergarten verlaufen wird.

Die Hühnerschar begutachtet natürlich sofort die zukünftige Grenze Hühnerparadies-Menschengarten, die entlang der abgesteckten Linie verlaufen wird. Die Fichten bleiben stehen und sollen den Hühnern Zukünftig Schatten und Zuflucht bieten, den Menschen Windschutz gegen den kalten Ostwind.
Unsere Damen (und Herren) haben sich natürlich mächtig gefreut, dass wir ihnen lauter yummy Würmer freigelegt haben, als Entschädigung für den Bodenraub.
  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: