Faschierter Braten

Ein faschierter Braten ist einfach und schnell zuzubereiten, sehr köstlich und auch mal eine Abwechslung zu Fleischpflanzerl. Wer in die Masse hart gekochte Eier hineingibt, macht einen „Stefanie Braten“

Zutaten: für 4-5 Personen:
1 Kilo Bio-Rinderfaschiertes vom Metzger des Vertrauens, Katzenbesitzer müssen pro Katze leider mit 50g weniger Masse auskommen, kaufen aber bitte trotzdem 1 Kilo ein 😉
2 Eier von glücklichen Hühnern
pro Person 2 Handvoll Knödelbrot
Salz, Pfeffer, Majoran

Die Zwiebel werden fein gehackt und zusammen mit dem eingeweichten Knödelbrot, dem Faschierten und den Eiern mit der Hand (wichtig!) vermantschgert und währenddessen noch mit Pfeffer, Salz und Majoran gewürzt. Die Masse wird in eine ausgefettete, ausgebröselte Kastenform gedrückt und kommt bei 180° Heißluft 1 Stunde in den Ofen. Aufschneiden, anrichten und mit Erdäpfel und Erbsen servieren. Dazu passt ein spritziges Pils. Yummy Yummy Yummy…

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: