Upcycling she said: Stoffsackerl von Handtaschen

Weihnachten gabs für mich eine neue Handtasche (ja, ja, ja, ich weiß. Mädchen und ihre Taschen). Diese Taschen kommen immer mehr mit einem Stoffbeutel daher – zur Aufbewahrung des Schmuckstücks. Ich bin aber so ein Outlaw 😉 , ich mach das einfach nicht. Wegschmeißen tu ich die Sackerl aber auch nicht, weil ich das zu schade finde. Und dann hatte ich DIE Idee, wofür sich die wirklich gut eignen…

Der Weihnachtshandtaschenschutzbeutel ist zu meiner Knödelbrotaufbewahrung geworden, luftig, eng gewebt, aus Baumwolle, mit Kordel zum Zusammenziehen und vor allem schick und praktisch. SO mag ich das!

 

3 Kommentare zu „Upcycling she said: Stoffsackerl von Handtaschen

Gib deinen ab

  1. Ich habe hier aus alten, reichen Zeiten noch massig Beutel von Schuhen und Taschen – aber ich hab den Eindruck, dass das alles Mischgewebe ist. Fühlt sich sehr fluffig-langfaserig an.Schade. Echt.

    1. Ich habe gemerkt, dass die Firmen da frisch fröhlich durchwechseln in der Qualität ihrer Sackerl, ich scheine bei der wohl Glück gehabt zu haben – muss direkt mal meine anderen anschauen aus was die so sind.
      Alles Liebe
      Mosauerin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: