Eier pochieren

Jahrelang habe ich mich gefragt, warum zum Henker man eigentlich Eier pochieren sollte, nun weiss ichs: weil’s als Einlage in einer klaren Suppe einfach der Hammer ist.

Dann hab ich mich natürlich auch gefragt, wie man das denn eigentlich so macht und was tut Frau von Welt heutzutage, wenn sie etwas nicht weiß?

Klar, sie fragt d’Mama

Mama Mosauerin hat es mir also gezeigt wie es geht und ich hab’s auch gleich mitgefilmt – bin ja keine kleine Dumme nicht. Eigentlich braucht man dazu nur Eier (na no), siedendes Wasser mit einem Schuss Essig und einen Schöpflöffel.

In den Schöpflöffel gibt man ein wenig (ca bis zur Hälfte) von dem kochenden Wasser und schlägt das Ei da hinein. Mit einem anderen Löffel versucht man das stockende Eiweiß über das Eigelb zu ziehen und lässt das Ei dann komplett ins Wasser gleiten.

Hier gibt’s auch noch das Video dazu, weil die Beste-Back-Schwester ihren Schnabel nicht halten konnte und dreingequagelt hat, hab ich’s extra für Euch mit einem wunderschönen Sound hinterlegt

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: