Hausname, des g’langt doch

Ich habe meinen Vornamen verloren. So in echt. Ich bin die Mosauerin. Klar, Ihr habt’s das schon mitgekriegt, ich schreib ja auch unter diesem Namen hier, aber ihr wisst, das hier ist das Internetz und das richtige Leben ist manchmal doch etwas anders als es hier scheint…

Aber ich schwör’s Euch, auf der Offline-Geburtstagsfeier von meiner (zwar unechten aber dennoch) Tante Leni habe ich mich jetzt zum ersten Mal bei jemanden mir völlig Unbekannten im echten Leben so komplett vornamslos vorgestellt.

„Griaß di, I bin d’Mosauerin“ hab ich  zu ihr gesagt.

Wie sie heißt?

Landingerin.

Mit Vornamen?

Woher sollte ich das bitte wissen – Des is d’Landingerin.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: