Wärmende Selleriesuppe mit Birnen- Speck- und Erdäpfelcroutons

Am letzten Wochenende waren der Mosauer und ich besonders brav. Fast den ganzen Samstag lang haben wir in der Eiseskälte die Garage zammgräumt. Weil wir soooo fleißig waren und uns soooo kalt war, haben wir uns danach eine gute wärmende Selleriesuppe gemacht. Mit Birnen, Speck- und Erdäpfelcroutons. Also Würfel halt. Mei so guad!

Selleriesuppe mit Birne Kartoffel Speck Zutaten

Für die wärmende Wintersuppe brauchst du…

für die Suppe
3 Erdäpfel, mittelgroß
1 Stück Lauch ca 30cm lang
2 Karotten
1 Sellerie
3l Rindsuppe oder Gemüsesuppe
1 Becher Schlagobers
Petersilie

für die Croutons
1 Birne
1 großen Erdapfel
10 dag kleingewürfelten Speck

Schritt für Schritt Anleitung Selleriesuppe

Die Zutaten für die Selleriesuppe kleinschneiden und in der Rindsuppe oder Gemüsesuppe weichkochen.

Selleriesuppe mit Birnen Speck und Kartoffel kocht vor sich hin

Währenddessen den Erdapfel würfelig schneiden und in etwas Öl zugedeckt braten, bis die Würfel gar sind. Die Birne in kleine Würfel schneiden.
Den Speck zu den Erdäpfelwürfel geben  und weiter braten bis sie kross sind. Die Birne hinzugeben und anbraten.
Selleriesuppe mit Birnen Speck und Kartoffel brät
Die Suppe mit Schlagobers aufgießen und fein pürieren.

In einem Teller einen Esslöffel Croutons anhäufeln und die Suppe vorsichtig darüber geben.
Mit Petersilie und Pfeffer garnieren

Selleriesuppe mit Birnen Speck und Kartoffel ist fertig

Rezeptkarte Selleriesuppe mit Birnen-, Speck- und Erdäpfelcroutons

Selleriesuppe.jpg

Textlink: Selleriesuppe

An Guadn
Mosauerin

Advertisements

2 Kommentare zu „Wärmende Selleriesuppe mit Birnen- Speck- und Erdäpfelcroutons

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: