Da Nussschnaps vo da Mosauer-Oma

Wie versprochen gibt’s im Juni auch noch ein Nussschnapsrezept und zwar von meiner Oma. Es war heuer nämlich wieder mal notwendig neuen Schnaps anzusetzen, denn zu Weihnachten haben wir die letzten Reste vernichtet. Und wenn ihr vor dem 24. Juni nicht mehr dazukommt Nüsse zu pflücken, verrate ich Euch auch noch, wie ihr den Nussschnaps auch später noch ansetzen könnt.

2018 05 mosauerin nussschnaps innviertel 03

Grundsätzlich wird landauf, landab gebetet: „Der Nussschnaps muss vor dem 24. Juni angesetzt werden“. Ich nehme mal an, das ist so weil man sonst die Nüsse nicht mehr auseinanderschneiden kann wegen der Harten Nuss, die sich im inneren bildet.

Auch die Mosauerin war dieses mal brav und hat schon Anfang Juni den Schnaps für Weihnachten angesetzt.

2018 05 mosauerin nussschnaps innviertel 04

Was braucht man also für den original Mosauer-Oma Nussschnaps?
Nun erstmal ein Rezept. Dieses hier nämlich, handschriftlich von da Oma festgehalten und in ein Kochbuch geklebt…

2018 05 mosauerin nussschnaps innviertel 02

also 3,5 Liter Schnaps (ich nehm immer Korn 38%ig)
40 dag grüne Nüsse
30 dag Rosinen
3/4 Kilo Kandiszucker in 1/4 l Wasser aufgelöst
Zimtrinde und ein paar Nelken

2018 05 mosauerin nussschnaps innviertel 05

Da ich keinen Kandiszucker daheim hatte, hab ich einfach Rohrzucker hergenommen. Also wird’s bei mir jetzt nicht ganz original aber auch meine Oma ist recht flexibel mit ihren Rezepten umgegangen, das hab ich wohl von ihr.

Die Nüsse halbiert man (unbedingt Schürze tragen, Nüsse enthalten viele Gerbstoffe, das kriegst Du sonst nie wieder aus dem Gwand raus! Und auch die Arbeitsgeräte gleich reinigen) und in ein genügend großes Gefäß geben.

Anm: in mein 5l Gurkenglas passen mit den Nüssen und anderen Zutaten nur 3 Liter Schnapps!

2018 05 mosauerin nussschnaps innviertel 06

Das schaut recht schön aus eigentlich… Wenn Du jetzt aber die Zeit übersehen hast und sich die Nuss im Inneren schon verhärtet hat, wirst Du sie nicht mehr schneiden können. Dann nimmst Du einfach einen Schnitzelklopfer und drischst auf jede einzelne Nuss ordentlich drauf, damit die Schale zerstört wird und gibst sie so in Dein Gefäß. Ich garantiere, der Schnaps wird auch so was – ich hab es selbst ausprobiert.

Dein Gefäß deckst Du nicht luftdicht ab (ich nehm immer einen kleinen Teller) und stellst das ganze für 3 Wochen an ein sonniges Fenster. Am ersten Tag schaut das so aus.

2018 05 mosauerin nussschnaps innviertel 07

Nach drei Wochen kannst Du den Schnaps abseihen, in Flaschen füllen und an einen dunklen Platz stellen. Anfang Dezember, wenn der ganze Weihnachtsstress losgeht, kannst Du ihn dann schon mal probieren, ob er was taugt. Daran mag ich aber noch gar nicht denken. Brrrrrr. Jetzt ist erst mal Sommer und Einkochzeit.

Mosauerin

 

 

Advertisements

10 Kommentare zu „Da Nussschnaps vo da Mosauer-Oma

Gib deinen ab

  1. I hab ja fast des gleiche Rezept von meiner Oma…aber des mit de Rosinen is ma neu – des wird heuer beim Obernwirt glei amoi probiert…damit unser Geburtstagsrundn wieder a neues Schnapserl zum Verkosten hat 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: