Bananen Kokos Traum

Kinder, es gibt Kuchen! Tante Mosauerin hat wieder mal gebacken – und weil dieser Bananen Kokos Kuchen einfach der Hammer ist, musste ich das Rezept hier einfach für euch posten. Weil ich euch Schleckermäulchen ja kenn! I bin ja eigentlich koa a so a Siaße net 😉 Wie immer geht der Kuchen ganz gach und kommt ohne viel Gschistigschasti aus. So einfach, den kann sogar I. Übrigens ist es bei dem wurscht, was draußen für ein Wetter ist, er schmeckt IMMER nach Sommer. Bald werden wir das gebrauchen können!

Bananen Kokos Kuchen

Ratzfatz muss er auch gehen der Kuchen, hab ich doch mit all den Vorbereitungen zum Herbst am Hof 2021 kaum Zeit für was anderes. Außer zum Muzistreicheln, die nehm ich mir schon. Und zum Hof aufgraben (aber das ist eine andere Geschichte, die hab ich euch hier noch nicht erzählt, aber das eine oder andere Mal schon mal auf meinem Instagram Account erwähnt…)

Bananen Kokos Kuchen
Bananen Kokos Kuchen

Und weilgrad so trawig bin, texte ich euch heute gar nimma länger zu, sondern schmeiß gleich das Rezept für meinen Bananen Kokos Kuchen in die Runde, auf dass ihr viele schöne Kokosbussal geben könnt!

Bananen Kokos Kuchen

Bananen Kokos Traum

Zubereitungszeit 2 Stdn. 15 Min.
Gericht Kaffee&Kuchen, Kuchen, Nachspeise
Land & Region International

Zutaten
  

Teig

  • 125 g Butter weich
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei glücklich
  • 250 g Mehl
  • etwas Salz

Belag

  • 1 Pkg Vanillepuddingpulver Alternative 3 EL Stärke und Vanillearoma
  • 1/2 Liter Kokosmilch gibt's bio & fairtrade!
  • 2-3 Bananen gibt's auch bio & fairtrade!
  • 4 EL Kokosraspeln wenn du sie daheim hast, nur zur Deko
  • 4 EL geraspelte Schoki wenn du sie daheim hast, nur zur Deko

Anleitungen
 

Teig zubereiten

  • Für den Teig vermischst du alle Zutaten zu einem glatten Teig, den du mindestens 2 Stunden kühl stellst
  • Du fettest eine Tarteform (oder ähnliches) ein
  • Nun rollst du den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche oder einer Backmatte rasch aus und legst den Teig in die Form. Drücke den Teig schön an und lass ihn über den Rand stehen.
    Stich den Boden mit einer Gabel ein paar mal ein.
  • Gib Backpapier auf den Boden und beschwere es mit getrockneten Hülsenfrüchten (Kichererbsen, Erbsen, Bohnen oder was du sonst daheim hast). Backe den Kuchen 15-20 Minuten bei 160° Umluft oder 180° Ober/Unterhitze
    Entferne das Backpapier und lass den Boden etwas abkühlen.

Belag zubereiten

  • Bereite das Puddingpulver laut Anleitung zu, aber nimm statt Milch Kokosmilch
  • Lass den Pudding etwas abkühlen
  • Schneide die Bananen in Scheiben und belege den Boden damit
  • Gib den Pudding darüber und bestreue alles mit Kokosraspeln und Schoki
  • Lass den Kuchen am Besten über Nacht durchziehen und fest werden. (Oder stell ihn für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank)
Keyword Banane, Kokosnuss, Kuchen

Ein Kommentar zu „Bananen Kokos Traum

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.