Sellerie Tarte mit Nüssen

Saisonal UND regional kochen würden wir ja alle gerne immer, ich auch. Oft ist es aber nicht so leicht, aus den gewohnten Kochmustern “auszubrechen” und neue Ideen zu haben. Weil mir zu Wintergemüse oft auch nichts anderes einfällt als “buntes Ofengemüse”, wird es echt Zeit, dass ich mich an vielfältigeren Rezepten ausprobiere. Eh klar nehm ich euch auf meiner Wintergemüse Challenge mit! Starten tu ich heute mit einer g’schmackigen Sellerie Tarte. An Guaden!

Auf die Idee bin ich übrigens gekommen, als ich wieder mal hungrig einkaufen gegangen bin und mit einem quasi Einkaufswagerl voll mit Wintergemüse heimgekommen bin. Ich kann ja nicht nur Krautsalat und Ofengemüse damit machen. Und dann hab ich auch noch euch in einer meiner Instragram Storys gefragt, ob euch das interessieren würde, was man alles aus Wintergemüse machen kann. Und ihr habt’s mit großer Mehrheit gesagt: “Ja, her mit dem Gmias!” Na dann! Los gehts!

Übrigens: Ich frag euch auf meinen sozialen Kanälen immer wieder mal nach eurer Meinung zu gewissen Themen! Mitreden über was ich hier so schreibe kannst du auf meinem Instagram Profil oder auf meiner Facebook Seite. Und auch sonst gibt’s dort immer wieder was neues zu entdecken!



Aber nun genug mit den Erklärungen, los geht’s mit der Wintergemüse Challenge!

Die Sellerie Tarte

Sellerie Tarte

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht, Herbstgericht, Wintergericht
Land & Region Französisch

Zutaten
  

Für den Teig

  • 250 Gramm Mehl
  • 125 Gramm Topfen
  • 2 EL weiche Butter
  • 1 Ei
  • etwas Salz

Für den Belag

  • 1 mittleren Sellerie
  • 1 kleine Zwiebel
  • etwas Oregano
  • etwas Salz
  • 1 EL Butter
  • etwas Wasser
  • 1 Handvoll kleine braune Champignons geputzt
  • 3 EL Walnüsse gehackt
  • 3 EL getrocknete Cranberrys
  • 125 ml Schlagobers
  • 3 Eier
  • etwas Pfeffer
  • 1 kleines Radicchio Herz
  • etwas Käse zum Bestreuen Restlverwertung 🙂

Anleitungen
 

Teig

  • Das Mehl, den Topfen, der Butter und dem Ei sowie einer Prise Salz zu einem Teig kneten und ca. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
  • Aus dem Kühlschrank nehmen und auf der Arbeitsfläche ausrollen. In die Tarte-form geben sodass alles schön mit dem Teig bedeckt ist.

Belag

  • Für den Belag den Sellerie schälen und würfeln. Die Zwiebel würfeln und mit etwas Salz und Rosmarin würzen. In einem Topf in einem Esslöffel Butter anbraten, mit einem Schuss Wasser aufgießen und 5 Minuten dünsten lassen.
  • Die Champignons gemeinsam mit den gehackten Nüssen und den getrockneten Cranberrys zum Sellerie geben
  • Alles in die Tarte Form geben.
  • Den Schlagobers und die Eier versprudeln, Salzen und Pfeffern und über die Tarte gießen. Mit einem zerteilen Radicchio Herz belegen und mit Käse bestreuen
  • ca. 45 Minuten im Ofen bei 180°C Umluft backen und servieren!
Keyword Sellerie, Wintergemüse

An Guaden!



Ein Kommentar zu „Sellerie Tarte mit Nüssen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.