Soulfood auf Mosauerisch

Soulfood auf Mosauerisch

Was früher unter der Devise: "Beste Reste" lief und im Falle der Zubereitung durch Mama Mosauerin zwar spitzenmäßig, aber niemals gleich schmeckte, nennt sich heute Soulfood. Oder Bowl. Oder Buddah Bowl. Wurscht wie, ich mag dieses wärmende Essen, wenn es draußen kälter wird und grad kein Bratl - das innviertlerischste aller Souldfood Gerichte - zur [...]

Bio Angus Schnitzel in Saft mit Ingwer-Karotten (und Erdäpfel)

Bio Angus Schnitzel in Saft mit Ingwer-Karotten (und Erdäpfel)

Vor am Neichtal hab ich euch bei mir auf Instagram gefragt, ob ich das Rezept von meinen Rindsschnitzel in Rotwein/Schwammerlsaft mit Ingwer Karotten hier am Blog posten soll und die meisten meinten: Ja, warum nicht. Na oisdann, do kimmt's a scho! Rindsschnitzel & Saft Das Fleisch stammt übrigens vom Biohof Mayer in Aspach 🙂 Zutaten [...]

Wir backen: Mini Pavlova

Wir backen: Mini Pavlova

Heute wird wieder mal was gebacken! Pavlova - benannt nach der russischen Ballettänzerin Anna Pavlova, für die sie kreiert wurde - ist für Australien das, was dem Oberösterreicher die Linzer Torte ist: ein Nationalgericht. Fluffig (gibt's da ein Dialektwort dafür?) ist sie, besonderes leicht ist sie aber nicht, leicht zuzubereiten wiederum schon. Besonders, wenn man [...]

Kindheitserinnerung: Bochana Holla

Kindheitserinnerung: Bochana Holla

Wenn es ein Gericht gibt, das ich mit meiner Oma und dem frühen Sommer verbinde, dann sind das bochane Hollablia - die gebackenen Holunderblüten. Weil der Holler bei uns jetzt grad in voller Pracht steht hab ich dieses super-nostalgische Gebäck für uns (und Euch) heute zubereitet. An Guaden! Die Zutaten für dieses typische frühsommerliche Essen [...]

Wildkräuteromelett – unkompliziertes Frühlingsgericht ohne teure Zutaten

Wildkräuteromelett – unkompliziertes Frühlingsgericht ohne teure Zutaten

Wer in diesen Zeiten einen Garten sein eigen nennen kann, kann sich glücklich schätzen. Nicht nur dass man an die Luft kann, sich draußen beschäftigt und so wenigstens die Zeit gut nützt - der Garten bietet auch bereits jetzt eine Basis für wunderbare frische Frühlingsgerichte. Ohne viele Zutaten und fast ohne Aufwand. Und diejenigen, die [...]

Hasenealn und Polsterzipf – Schmalzgebackene Sünde

Hasenealn und Polsterzipf – Schmalzgebackene Sünde

Aus gegebenem Anlass (Mehr im Beitrag) und weil es in der Sammlung der Innviertler Rezepte eh noch gefehlt hat gibt's heute das Rezept für Mosauerin's Original Haseneal und Polsterzipf - ohne Gschistigschasti aber trotz der Kalorien eine Sünde wert - und direkt zum Nachmachen. An Guaden! Der gegebene Anlass ist (wer mir auf Facebook oder [...]

Rana Suppe mit Zitrone – Gut, gesund und so schnell gemacht

Rana Suppe mit Zitrone – Gut, gesund und so schnell gemacht

Rana, Rauna, Rauhna, Rohnen, Roderuam, rote Rüben,... es gibt viele Wörter für dieses rote Wurzel-Gemüse, das gerade jetzt im Winter Saison hat und brutal gesund ist. Immer nur eingelegten Rana zu essen ist aber auch irgendwie fad und deswegen gibt's heute ein einfaches aber gutes Rezept für eine schnelle Ranasuppn (Suppe ist ja generell was [...]

Salat kann man auch backen – Winterliche Radiccio Tarte a la Mosauerin

Salat kann man auch backen – Winterliche Radiccio Tarte a la Mosauerin

Die Beete sind fast leer, frisches Gemüse gehört schon fast der Vergangenheit an, aber was auch um diese Jahreszeit noch verfügbar ist, sind Wintersalate. Vogerlsalat kennt ihr eh alle, liebt ihr eh alle heiß aber was zum Henker macht man eigentlich mit... Radiccio. Als Salat verwenden, schon klar, aber wusstet ihr, dass man den auch [...]

“Vitalis MedCuisine” – das Kochbuch der Villa Vitalis im Selbstversuch

“Vitalis MedCuisine” – das Kochbuch der Villa Vitalis im Selbstversuch

Mein Bücherregal in der Stubn füllt eine Anzahl an herzeigbaren Kochbüchern, der Rest ist gut verräumt. Von nicht besonders gesund über geht so halbwegs bis hin zu Oh-Mein-Gott-Du-Wirst-Ewig-Leben ist so ziemlich jede Kategorie vertreten. Seit letztem Freitag steht eines mehr bei mir - da hab ich nämlich bei der Präsentation des Kochbuchs namens "Vitalis MedCuisine" [...]

Wie geht eigentlich Fermentieren – Grundlagen, Tipps & Workshop

Wie geht eigentlich Fermentieren – Grundlagen, Tipps & Workshop

Fermentieren liegt wieder voll im Trend. Obwohl es eigentlich ja nie weg war, geriet es irgendwie durch Einkochen, Einlegen und vor allem durch die (durchaus sinnvolle!) Konservenrevolution in Vergessenheit. Und das, obwohl wir trotz dieser modernen Methoden der Haltbarmachung praktisch dauern von fermentierten Lebensmitteln quasi umzingelt sind. Wusstet ihr nicht? Es ist nämlich so: Bier [...]

Ogfeider Kas – (m)eine typische Innviertler Spezialität

Ogfeider Kas – (m)eine typische Innviertler Spezialität

Der Ofgeide - Zugegeben, die Meinungen über das wahrscheinlich typischste aller Innviertler Gerichte gehen weit auseinander. Von "mah so guad" bis "wäh so grauslig" ist alles drinnen. Die einen mögen ihn mehr topfig, bei den anderen muss er schon fast "davo rinna" - die Rede ist vom Ogfeiden, oder Agfeiden, oder auch Obgfeiden. Wie auch [...]

Kirsch-Marzipan Marmalad (a la Mosaueroma)

Kirsch-Marzipan Marmalad (a la Mosaueroma)

In meiner Kindheit standen hinter dem Kuhstall, neben dem "Bassin" zwei riesige Kirschbäume. Einer hatte die allerbesten gelben, der andere riesige rote Kirschen. Heute gibt's die längst schon nicht mehr, aber dafür haben wir vor dem Haus jetzt einen großen Kirschbaum mit gelb-roten Kirschen. Da ich mich nun schon das zweite Jahr in Folge nimma [...]

Mosauerins sommerliche Erdbeer Hacks – und epps über Fisch

Mosauerins sommerliche Erdbeer Hacks – und epps über Fisch

Ich steh - wie die meisten Menschen - ja total auf Erdbeeren und genau JETZT ist Hochsaison für Erdbeeren. Nur dauert die leider nicht besonders lange also heißt es schnell sein mit dem Brocken. Und Erdbeeren verarbeiten. Was ich so aus den Erdbeeren abseits von Marmelade und Kuchen zaubere, könnt ihr heute lesen und außerdem [...]

Backen wie früher: Kakao-Vanille Schnitten

Backen wie früher: Kakao-Vanille Schnitten

Seit langer Zeit hab ich letztens mal wieder Lust gehabt etwas zu backen. Ihr wissts ja, dass ich normalerweise keine Rezepte mag, die mehr als 3 Zeilen brauchen. Dieses Mal hab ich mich aber von einem alten Rezept ohne viel Schnickschnack aus einem alten, handgeschriebenen Kochbuch verführen lassen, das mir das Leben glücklicherweise zugespielt hat. [...]

Eierlikörkuchen nach einem Rezept von da Mosauer-Oma

Eierlikörkuchen nach einem Rezept von da Mosauer-Oma

Zu diesem gandiosen Eierlikörkuchen bin ich durch totalen Zufall gekommen - und wie es halt so rennt, ist er spontan zu meinem Lieblingskuchen avanciert. Weil: er geht schnell und ist sau-guat! Warum macht man also einen Kuchen per Zufall? Nun ich hatte mir irgendwann einmal in meinem vorweihnachtlichen Harmoniewahn eingebildet, ich müsse dieses Jahr besonders [...]

Mein Nussschnaps (Rezept von der Mosauer-Oma)

Mein Nussschnaps (Rezept von der Mosauer-Oma)

Was gehört gemacht auf einen Innviertler Bauernhof im Juni? Nussschnaps für Weihnachten (oder einfach so zum Bradl) ansetzen! Mein Rezept stammt von meiner Mosauer Oma - und ich verrate es natürlich hier am Blog. Und wenn du vor dem 24. Juni nicht mehr dazukommst Nüsse zu pflücken, verrate ich dir auch noch, wie du den [...]

Mosauerins Rindsknochensuppe

Mosauerins Rindsknochensuppe

Warum man heutzutage lieber Suppenwürfel verwendet als sich eine richtige Suppe selbst zu machen, erschließt sich mir seit Jahren nicht mehr. Es ist nämlich überhaupt nicht aufwändig, sich selbst einen Vorrat an Suppe herzustellen und den dann bei Bedarf zu verwenden. Wie ich meine (Vorrats)Knochensuppe - das Wochenende eignet sich perfekt dafür - herstelle, lest [...]

Wärmende Selleriesuppe mit Birnen- Speck- und Erdäpfelcroutons

Wärmende Selleriesuppe mit Birnen- Speck- und Erdäpfelcroutons

Am letzten Wochenende waren der Mosauer und ich besonders brav. Fast den ganzen Samstag lang haben wir in der Eiseskälte die Garage zammgräumt. Weil wir soooo fleißig waren und uns soooo kalt war, haben wir uns danach eine gute wärmende Selleriesuppe gemacht. Mit Birnen, Speck- und Erdäpfelcroutons. Also Würfel halt. Mei so guad! Für die [...]

Mosauerin bäckt: Weihnachtlicher Sonntagskuchen

Mosauerin bäckt: Weihnachtlicher Sonntagskuchen

Aufmerksame Instagrammer haben es mitbekommen, die Mosauerin hat, sehr zur Freude vom Mosauer und dem Rest der Familie, schon wieder gebacken. Dieses mal wurde es ein (vor)weihnachtlicher Sonntagskuchen mit Topfen und Zimt. Wie konnte ich nur den Winter nicht mögen, wenn man da solche Prachtkuchen backen (und essen!) kann.... Für den weihnachtlichen Sonntagskuchen brauchst Du: [...]

Mosauerins Mohn & Dörrzwetschen Datschi

Mosauerins Mohn & Dörrzwetschen Datschi

Aus der Kategorie schnelle Herbstkuchen hab ich Euch heute einen aus der Abteilung Blech gemacht. Ein Mohn & Dörrzwetschgen Datschi der mir, ich lobe mich ja gerne und oft selbst, wirklich phänomenal gelungen ist und ich habe den Datschi sicher nicht zum letzten Mal gemacht. Zubereitungszeit 30 Minuten. Klasse! Für den herbstlichen Kuchen brauchst Du: [...]

Mosauerins saftiger Schoko-Schoko Kuchen

Mosauerins saftiger Schoko-Schoko Kuchen

Ab und an überkommt es mich. Da muss ich dann in dem Moment was backen. Sehr zum Leidwesen vom Mosauer passiert das angeblich viel zu selten, aber letztens war es wieder mal soweit: Wir liegen Sonntag morgens im Bett und auf einmal überkommen mich extreme hausfrauliche Gefühle (so müssen göttliche Erscheinungen sein) und ich musste [...]

Da gache Rana: schnell eingelegte Rote Rüben

Da gache Rana: schnell eingelegte Rote Rüben

Mei gacha Rana (für alle nicht Innviertler: das erste "a" in "Rana" bitte geschlossen, also fast wie ein "O" sprechen) geht so schnell, dass das drüber Blogbeitrag schreiben länger dauert. Aber so muss das eben sein, das mosauerische Einlegen: Bloss kein Gschisti-Gschasti... Die Instagrammler unter Euch (hier zu finden: mosauerin auf Instragram) haben's schon vorige Woche [...]

Lust auf Polenta – Teil 1: Polenta mediterrané á la Mosauerin

Lust auf Polenta – Teil 1: Polenta  mediterrané á la Mosauerin

Ich bin ja ein Trend-Trüffelschweinchen. Und ich sage Euch: Polenta ist der kommende Trend in der Küche.  Vielleicht noch nicht sofort, aber spätestens ab Herbst wird es losgehen mit jeder Menge Polenta Rezepten. Und es wird nicht der cremige Polenta sein, den man in den letzten Jahren machen musste, um halbwegs hip zu sein, sondern [...]

Mosauerins Innviertler Senfgurken mit a weng an Balkantouch

Mosauerins Innviertler Senfgurken mit a weng an Balkantouch

Ihr wissts ja, bei mir müssen die Sachen schnell gehen und einfach sein, auch oder vor allem beim Einkochen und haltbar machen. Ich bin ja eigentlich auch gar nicht so die Freundin von Senfgurken, aber soviele Essiggkurkerl wie ich heuer schon eingemacht habe... muss auch mal a bissi a Abwechslung her. Und die Senfgurken die [...]

Den Geschmack des Sommers bewahren: Zucchini Chutney

Den Geschmack des Sommers bewahren: Zucchini Chutney

Was? Schon wieder ein mosauerischer Blogbeitrag über die Konservierung von Zucchini? Ja! Da seht ihr mal, mit wievielen Zucchini ich es zu tun habe. Es nimmt und nimmt kein Ende. Dieses mal hab ich aber ein Chutney daraus gemacht. Prinzipiell orientiert sich das Chutney an meinem "Ur-Chutney" dem Birnen Chutney. Nur dass es eben statt [...]

Den Geschmack des Sommers bewahren: eingelegte Zucchini

Den Geschmack des Sommers bewahren: eingelegte Zucchini

Sommer ist, das Gemüse wuchert und alljährlich stellt sich die Frage: wohin zum Teufel soll ich mit den Massen an Zucchini... Nun, konservieren wäre eine gute Methode. Dann hätte man auch später was davon. Na dann: heuer probiere ich es mal mit Trocknen und dann in Olivenöl einlegen. Was für Paradeiser funktioniert, kann für Zucchini [...]