Über die Mosauerin

 

Griaß Di, schee dass't do bist!

…so sagt man das bei uns im Innviertel. Ich freu mich wirklich, dass Du auf meinen Landblog gefunden hast. Wir sind übrigens per Du, wenn’s recht ist, denn auch das ist bei uns im Innviertel so, auch wenn wir nicht Bruderschaft miteinander getrunken haben.

Du möchtest wahrscheinlich wissen um was es in diesem Blog geht – falls Du es nicht schon geahnt hast: um mein wunderbares Landleben im Innviertel. #lifeisbetteronthefarm, wenn Du so willst und es ein wenig mondän auch magst. Was mich am meisten beschäftigt, ist im Blog eh kaum zu übersehen. Wir renovieren ein alten Bauernhof, wir legen gerade einen Garten an, wir haben Hühner und Gänse, lieben Katzen und anderes Getier, Backen und Kochen gerne, stellen mit Leidenschaft Senf her – wir versuchen einfach ein gutes Leben zu haben und ein wenig Idylle zu leben.

img_5160-1

Ich war ja schon zu meiner Studentenzeit eine Party-Löwin, die liebend gerne die unterschiedlichsten Leute zu sich eingeladen hat, deswegen finde ich die Bloggerei auch so spannend. Es ist für mich ein wenig wie Gäste haben, ohne aufgebrezelt sein zu müssen. Und zusammengeräumt. Und geputzt. Nicht, dass ich das für Dich nicht tun würde! Im Gegenteil, gerade für DICH strenge ich mich besonders an, denn auch so sind wir Innviertler – Recht direkt, aber immer gastfreundlich. Im wirklichen Leben würde ich Dir jetzt übrigens eine Jause hinstellen. Und wir würden ein wenig ratschen.

Was wir jetzt ja eigentlich auch tun. Zwar etwas einseitig, denn ich red ja da die ganze Zeit und Du sagst gar nix, aber unten auf der Seite ist ein Email Formular eingebaut, da freu ich mich dann narrisch, wenn Du mir was erzählst!

* Was das sein könnte? Zum Beispiel, wie du hier auf meinem Blog gelandet bist, oder welche Verbindung Du zum Leben am Land hast, ob Du selbst am Land wohnst, oder in einer Stadt, was Du so tust, wenn Du nicht gerade meinen Blog liest, ach ich bin so neugierig, was Dich betrifft!

Vergiss das jetzt bitte nicht, was ich gerade geschrieben habe, ich muss Dir nämlich kurz noch was Wichtiges sagen: Wenn ich hier irgendwelche irgendwo irgendwie käuflich oder unentgeltlich erwerbbaren Dinge, Dienstleistungen oder anderes bespreche oder vielleicht den einen oder anderen Tipp gebe, dann tu ich einzig und alleine meine eigene Meinung hierzu kund – auch wenn ich mich freue, dass ich mit dem Tourismusverband Innviertel kooperiere (was ich natürlich auch kennzeichne), bin ich vollkommen frei in dem was ich schreibe. Und auf ein Bier darf man mich immer einladen. Wir Innviertler sind nämlich Biertrinker – warum? Dazu werd‘ ich auch irgendwann mal einen Beitrag schreiben – oder hab das vielleicht schon gemacht und Du musst ihn erst finden.

img_5150
Mosauerin

Ah und noch was wollte ich Dir g’schwind erzählen, bevor ich’s vergess‘:

Warum eigentlich „mosauerin“?

Mosauer ist unser Hofname. Und die weibliche Form davon ist eben Mosauerin. Ich bin also die Bäuerin. Nicht wirklich, wir bewirtschaften den Grund nicht selbst. Aber die, der ein Bauernhof gehört, ist eben die Bäuerin.

„Mosauer“ kommt übrigens von der Moosigen Au – wir leben in einer mini-kleinen-Senke, in der sich Oberflächenwasser sammelt und abrinnt. Das hört sich jetzt wilder an, als es wirklich ist, aber das siehst Du ja auch, wenn Du dich ein wenig bei mir umschaust. Alles in allem haben wir’s recht fein bei uns am Land.

Wenn Du mich jetzt kontaktieren magst, um ein wenig weiter zu ratschen, würd’s mich freuen, wenn Du das über dieses Emaildings da machst (und falls Du meine Fragen vergessen hast, ich hab oben ein * hingemalt, dann findest Du’s leichter) – ansonsten möchte ich mich bedanken, dass Du heute mein Gast bist und ich wünsche Dir weiter vü Freid mit meinem kleinen Landlebenblog.

mosauerin

 

4 Kommentare zu „Über die Mosauerin

Gib deinen ab

  1. du fragst, wie ich dein blog mosauerindotnet.wordpress.com gefunden habe? dir hat einer meiner beiträge gefallen und wenn ich dein icon anklicke, lande ich auf der vorgenannten seite (vielleicht willst du das noch ändern). liebe grüsse aus andalusien

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: