Wenn es ein Gericht gibt, das ich mit meiner Oma und dem frühen Sommer verbinde, dann ist das der bochane Holla - die gebackenen Hollunderblüten. Weil der Holler bei uns jetzt grad in voller Pracht steht hab ich dieses super-nostalgische Gebäck für uns (und Euch) heute zubereitet. An Guaden! Die Zutaten für dieses typische frühsommerliche... Weiterlesen →

Der Geschmack meiner Kindheit – Millirahmsuppn

Als Kind habe ich viel Zeit bei meiner Oma am Bauernhof verbracht, die natürlich auch Kühe im Stall hatte und die noch "manuell" gemolken wurden. Das darf man sich jetzt nicht so vorstellen wie bei Heidi auf der Alm, mit Kübel und per Hand, die hatten auch damals schon eine Melkmaschine, diese musste allerdings von einer Kuh zur nächsten... Weiterlesen →

Nach oben ↑