Wer heuer wirklich großes Glück hatte, konnte Karten für eine der begehrten Vorstellungen vom Brandner Kaspar z'Mining ergattern. Mich hat der Tourismusverband s'innviertel hingeschickt, denn nicht nur Euch schadet a bissi a Kuitur net, da Mosauerin nämlich auch nicht. Was hab ich nicht für ein Glück! -Anzeige- Ich war aber nicht nur glücklich, dass ich... weiterlesen →

Zu diesem gandiosen Eierlikörkuchen bin ich durch totalen Zufall gekommen - und wie es halt so rennt, ist er spontan zu meinem Lieblingskuchen avanciert. Weil: er geht schnell und ist sau-guat! Warum macht man also einen Kuchen per Zufall? Nun ich hatte mir irgendwann einmal in meinem vorweihnachtlichen Harmoniewahn eingebildet, ich müsse dieses Jahr besonders... weiterlesen →

Manche Sachen tut man ja und fragt sich hinterher: warum nur. Also zumindest geht's mir oft so. Warum ich mich aber für den Museumsdienst im Römermuseum Altheim gemeldet hab, war mir vorher schon klar: Ich wollte erleben, wie das so ist in einem Museum. Und so habe ich bereits 2 (!) Museumsdienste versehen. Bin also... weiterlesen →

Könnt ihr Euch noch erinnern? Mir kommt's wie gestern vor, als es noch schön war und ich einen Hofrundgang in der Abendsonne mit Euch gemacht habe. Also die Fotos dafür zumindest. Den Text schreibe ich heute, bei strömenden Regen im Innviertel während ich darauf warte, dass der Eierlikörkuchen fertig wird. Aber das ist eigentlich eine... weiterlesen →

Saisonales und regionales Obst und Gemüse - seit ich meinen Wurzgarten habe, weiß ich das erst richtig zu schätzen. Ab sofort kannst Du aber auch bei mir Obst und Gemüse kaufen. Und zwar genau das, was gerade zeitig ist und in genau der Menge, die gerade da ist. "Mein Wurzgarten" ist ein Experiment, regionales Obst und... weiterlesen →

Wie versprochen gibt's im Juni auch noch ein Nussschnapsrezept und zwar von meiner Oma. Es war heuer nämlich wieder mal notwendig neuen Schnaps anzusetzen, denn zu Weihnachten haben wir die letzten Reste vernichtet. Und wenn ihr vor dem 24. Juni nicht mehr dazukommt Nüsse zu pflücken, verrate ich Euch auch noch, wie ihr den Nussschnaps... weiterlesen →

Unter dem Motto: Lerne Originale deiner Heimat kennen, habens mich wieder mal furtgschickt, die vom Tourismusverband. Dieses mal zu den ganz den Wilden (aus meiner Flachlandinnviertlersicht zumindest): auf Woidzö nämlich. Also Waldzell. Dort sollte ich mit dem Muinahans treffen, der hätte da so einiges zu berichten ausm Hoiz. Also dem Wald. Dann nix wia hin!... weiterlesen →

"He mechst des e-Biken net amoi auspobieren?" hat mich der Armin von e-Adventures gefragt und sowas lass ich mich ja nicht zwei mal fragen. Also haben der Mosauer und ich, beide mehr oder weniger passionierte konventionelle Biker (der Mosauer mehr, ich weniger) uns mutig auf ein E-Bike geschwunden und Mountainbiken der anderen Art unter fachkundiger... weiterlesen →

Im Mai komm ich ja zu nix. Entweder ich bin hochgradig mit Garteln beschäftigt oder ich erschlage Fliegen. Ich hab ja stark überlegt ob ich den Untertitel dieses mal "Sommer im Innviertel" nennen soll. Ein Wahnsinn ist das momentan oder? Ich hoffe wirklich auf ein wenig Regen, nicht nur für den Garten sondern besonders auch... weiterlesen →

Nach oben ↑