Nächste Woche ist es soweit, der Herbstmarkt am Mosauerhof findet statt. Grund genug mit Euch einen Hofrundgang zu machen BEVOR alles hübsch dekoriert ist und alle Dinge erledigt sind. Der Hof ist logischerweise noch recht leer, dafür aber auch halbwegs unkrautbefreit, was weniger meinem Durchhaltevermögen als dem Engagement von Alina zu verdanken ist. Herbstdeko hab... Weiterlesen →

Es ist ja schon ein bissi her, aber ich bin durch die ganzen Vorbereitungen für das "Herbst am Hof" Spektakel irgenwie komplett hintennach mit allem, also auch mit dem Blogbeitrag über ein besonders entzückendes Lädchen, das ich durch Zufall bei einem Ausflug nach... Engelhartszell entdeckt habe. Und ich schwöre, ich muss jedes mal nachschauen wie... Weiterlesen →

Uijuijui es sind noch mehr als 5 Wochen bis zum "Herbst am Hof" bei mir am Mosauerhof aber ich finds sooo großartig, dass ich bereits jetzt mehr als 20 (!!!) AusstellerInnen für den Markt habe. Heute verrate ich Euch unter anderem, wer seit dem letzten Update dazugekommen ist, wer überhaupt aller dabei ist (mit links!)... Weiterlesen →

Fermentieren liegt wieder voll im Trend. Obwohl es eigentlich ja nie weg war, geriet es irgendwie durch Einkochen, Einlegen und vor allem durch die (durchaus sinnvolle!) Konservenrevolution in Vergessenheit. Und das, obwohl wir trotz dieser modernen Methoden der Haltbarmachung praktisch dauern von fermentierten Lebensmitteln quasi umzingelt sind. Wusstet ihr nicht? Es ist nämlich so: Bier... Weiterlesen →

Ich weiß schon, dass ich Euch einen Blogbeitrag über das Trendthema "Fermentieren" versprochen habe, aber momentan ist echt so viel los, dass ich zwar einen Ende Juli Hofrundgang gemacht habe, aber partout nicht mehr zum Texten gekommen bin. Daher gibt's heute einen verspäteten Juli Rundgang oder einen sehr frühen Augustrundgang. Dafür aber mit gärtnerischem Geständnis.... Weiterlesen →

Ja ich weiß es ist gerade mal Ende Juli aaaaaber heute gibt's  trotzdem ein kurzes Update für "Herbst am Hof - der kulinarische und kreative Herbstmarkt am Mosauerhof" - nämlich verrate ich Euch, wer schon alles dabei ist und was wir schon so für Euch vorbereitet haben - weil ich mich nämlich so narrisch freue,... Weiterlesen →

Zugegeben, die Meinungen über dieses typischste aller Innviertler Gerichte gehen weit auseinander. Von "mah so guad" bis "bäh so grauslig" ist alles drinnen. Die einen mögen ihn mehr topfig, bei den anderen muss er schon fast "davo rinna" - die Rede ist vom Ogfeiden, oder Agfeiden, oder auch Obgfeiden. Wie auch immer man ihn schreiben... Weiterlesen →

Ich habe meine Unschuld verloren. Nein, nicht das was ihr schon wieder denkt – aufmerksame Leserinnen wissen ja so einiges von mir und unter anderem eben auch, dass ich zwar nur zwei Kilometer von der Therme Geinberg entfernt wohne, aber noch nie drinnen war. Bislang. - Anzeige - Wie immer war ich zu spät dran.... Weiterlesen →

Ich dachte ja, ich hätte dieses Zelt-, Campen-, draußen Schlafen-Ding mit meinem allerletzten Pfadfinderlager endgültig hinter mir gelassen. Mitnichten. Schicken mich die vom Tourismusverband doch echt campen. Weil ich aber wirklich genügend Nächte in meinem Leben bereits in zu heißen, zu kalten, zu engen und/oder zu unbequemen Zelten verbracht habe, interpretieren wir heute etwas um... Weiterlesen →

Nach oben ↑