Bei so einem regnerischen Wetter kimmt a guade Suppn genau recht. Fast am Liebsten esse ich ja eine Grießnockerlsuppe - natürlich mit selbstgemachten Grießnockerln. Wie ich sie mache damit sie mir immer gelingen (ich brauche ja  die 100% Erfolgsgarantie) und ich nicht viel Arbeit habe, lest ihr heute. Wer Grießnockerl fertig kauft, ist selber schuld.... weiterlesen →

Ich putz ja wirklich nicht gerne, meine Familie bestätigt das sicherlich jedem ausführlich. Aber wenn schon, dann will ich mir das Leben zumindest einfach machen - und so war ich geradezu das Paradeopfer für Cillit Bang und Konsorten. Aufsprühen, wegwischen und fertig. Bis ich entdeckt habe, dass es anders auch geht... Und so lungern bei... weiterlesen →

Wos is heit fia Tog? Heid is net nur Knedltog (bei uns ist ja immer Knedltog) heute ist auch Pfingsta. "Wie, Pfingsten? Das ist doch erst in einer Woche" wird sich jetzt der verwundete Fremde fragen. Diese Innviertla und ihre seltsamen Ausrücke. Ja, meine Lieben, mir kinnan nu mehra. Mir ham fast a ganze Woch... weiterlesen →

Sobald es halbwegs schön ist, spielt sich das Leben am Mosauerhof hauptsächlich draußen ab. In das alte Haus wird sich nur bei großer Hitze zurückgezogen oder zum Blogbeitrag schreiben, z.B. den allmonatlichen Hofrundgang. Und im April tut sich endlich auch wieder soviel, dass ich Euch auch ordentlich was zeigen kann... Im Hof Unser Grillplatzl haben... weiterlesen →

Wie eine eigentlich komplett unschuldige Willensäußerung im Innviertel so mir nichts, dir nichts zu einer ausgeprägten - absolut unbeabsichtigten - Anzüglichkeit verkommen kann. Unsere Sprache macht's möglich. Kreizsacklzement. Ich kann mich noch gut an meinen norddeutschen Ex von vor 107 Jahren erinnern, lange bevor ich den Mosauer kennen lernte, mit dem sich folgende, eigentlich ganz... weiterlesen →

A so a Sauerei: das sind die Haltungsbedingungen der Schweine, die aus konventioneller Haltung bei uns auf den Tisch kommen, damit wir auf unserem 799€ Weber Grill das Kotelett für 0,99€ smoken. Diese Schweine fristen ihr Leben im Stall, mit viel zu wenig Platz, sind permanent unter Stress und werden dann in einem großen Industrieschlachthof... weiterlesen →

Ich hab mir gedacht, Ihr seids vielleicht wieder mal auf Neuigkeiten vom Mosauerhof gespannt. Dem kann abgeholfen werden, ich kann nämlich verkünden dass mein Ankleidezimmer vlg. Boudoir - endlich endlich - fertig geworden ist. Wir haben ja für dieses Projekt wirklich ewig gebraucht, aber was lange dauert wird... auch irgendwann mal fertig. Und damit das... weiterlesen →

Als letzte Herausforderung im Biermärz habt ihr mich zum 63. Bierologenstammtisch nach Ried geschickt. Berufsbedingt bin ich ja eh a recht a Neugierdsnasn und fürcht' mich vor nicht viel, also warum auch nicht. Was wird das schon groß sein. So ein Stammtisch halt. Ich sollte mich täuschen... -Anzeige- Der Benno ist eh der Beste, den Nirvard kannst... weiterlesen →

Eine Bootsfahrt die ist lustig, eine Bootsfahrt die ist schön, Fallari, Fallari, Fallara. Besonders schön ist sie natürlich, wenn man sie im Innviertel macht und ich Glückspilz durfte letzten Sonntag eine machen, weil Ihr mich da hingeschickt habt. Ich durfte aber nicht nur irgendeine Bootsfahrt machen, ich war bei der Saisoneröffnungsfahrt der Innschifffahrt Schärding. Woohoo!... weiterlesen →

Nach oben ↑