Claras Erdnuss Cookies

Freut Euch Leute, die Clara, mein Nordlicht kommt mich im Februar wieder besuchen! Und damit wir uns schon auf sie einstimmen können gibt’s heute ihr Geheimrezept für ganz tolle Cookies. Das hat sie mir im September hinterlassen und das will ich Euch natürlich nicht vorenthalten. Lasst’s es Eich schmecken!

von Clara, dem Nordlicht

Wie die Mosauerin in einem früheren Beitrag bereits geschildert hat, überkommt es Frau manchmal und dann muss sie einfach backen. Das ist auch bei uns Nordlichtern nicht anders! Wenn man allerdings noch blutjung und unbekümmert ist, stürzt man sich auch schon mal ins Backgeschehen, ohne vorher die Zutatenliste zu checken. Tja und dann kommen da manchmal ganz unerwartet eigene Kreationen bei raus, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Ich präsentiere: Claras Erdnuss-Cookies…

Eigentlich wollte ich die Mosauerin nach ihrem langen Tag auf Seminar mit meinen absoluten Lieblingskeksen überraschen. Die sind nämlich super simpel, super schnell gemacht und vor allem super schokoladig-lecker!

keks3

Ganz gefangen im Backrausch, habe ich begeistert angefangen alle Zutaten ordnungsgemäß zu einem Teig zu vermischen. Bis ich zur Butter kam. Ich weiß, ein guter Bäcker bereitet sich pflichtbewusst auf seine Mission vor… ich aber natürlich nicht. Und das hat sich dann auch gleich gerächt, denn von der Butter war im Kühlschrank nur noch ein kläglicher Rest übrig. Na Toll!

Aber in der Not ist Frau ja bekanntlich am kreativsten und da ich meinen angefangenen Teig auf keinen Fall aufgeben wollte, habe ich kurzer Hand zur Erdnussbutter gegriffen. Das ist zwar nicht ganz das Gleiche, aber da auch hierin das Wort „Butter“ steckt, dachte ich mir, dass so viel ja nicht schief gehen kann. Also Erdnussbutter schmelzen, zum restlichen Teig geben, am Ende die gehackte Schokolade dazu und Daumen drücken!! Und ich möchte mich ja nicht selber loben, aber… 😉

keks

keks2

Die Kekse sind mal so richtig vui guad geworden! Schön weich in der Mitte und außen knackig mit einem kräftigen Hauch von Erdnussbutter. Vielleicht werde ich meine Rezepte jetzt einfach öfter mal umschreiben. Also wenn ihr experimentierfreudig seid, probiert’s mal aus!

Grüße von eurer norddeutschen Back-Fee Clara

Advertisements

Ein Kommentar zu „Claras Erdnuss Cookies

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: