Mosauerin geht e-Biken in Simbach

„He mechst des e-Biken net amoi auspobieren?“ hat mich der Armin von e-Adventures gefragt und sowas lass ich mich ja nicht zwei mal fragen. Also haben der Mosauer und ich, beide mehr oder weniger passionierte konventionelle Biker (der Mosauer mehr, ich weniger) uns mutig auf ein E-Bike geschwunden und Mountainbiken der anderen Art unter fachkundiger Anleitung probiert. Also dann: Gemma radeln für die Wadeln!

-Anzeige-

Wer der Meinung ist, dass so eine e-bike Tour nur was für einen lahmen Ausflug ist, der hat sich gewaltig getäuscht. Ja, ich hab’s auch nicht glauben mögen. Weil man am Inn ja auch immer die in der Ebene e-Bikenden antrifft. Dass es aber auch durchaus sportlich auch geht mit den Dinger, das haben mir die Buben von  e-Adventures bewiesen.

Wir treffen uns an einem anfangs noch recht sonnigen Sonntag Vormittag in Simbach, denn die Tour geht rund um Simbach herum – warum? Weil man in Österreich im Wald schlicht und ergreifend nicht radlfahren darf, es aber wesentlich unterhaltsamer ist als auf dem Schotterweg. Thomas, unser lokaler Guide, passt jedes Bike an den jeweiligen Fahrer und dessen Hintern an und erklärt uns genau, wie das e-Bike funktioniert. Vorab haben wir schon unsere Größe bekanntgegen, damit die Leih Bikes auch wirklich passen. Natürlich drehen wir nach der Anpassung auch gleich ein paar Runden zum Testen und stellen fest: Ja, des kanntat hinhaun.

Und dann geht’s auch schon los in den Hügeln rund um Simbach – ich muss ja gestehen, dass ist eine Gegend, in die ich nie komme. Umso mehr genieße ich die tolle Aussicht, die trotz der Witterung (das Wetter wird im Laufe des Vormittages immer trüber) wirklich imposant ist. Wie schön muss das erst sein, wenn die Sicht besser ist 😉 Praktischer weise kennt sich Thomas gut aus und erklärt uns Landschaft und Berge rundherum.

 

Während wir durch die Landschaft bergauf, bergab cruisen, das kann man wirklich so sagen, bekommen wir vor Steigungen oder besonderen Streckenabschnitten von Thomas Empfehlungen für die Intensität unseres unterstützenden Motors. Beeindruckend ist es wirklich, wenn man Steigungen hinauffahren kann, die man ohne Motor nur unter Qualen bewältigt hätte – und dann sogar noch beschleunigt. Sowas macht Spaß.  Das Klasse am e-Biken: Jeder kann die Unterstützung wählen, die er oder sie gerade benötigt (oder auf die man gerade Lust hat). So können auch sportlich so unterschiedlich trainierte Menschen wie der Mosauer und ich gemeinsam eine Tour bestreiten ohne, dass der eine auf den anderen dauernd warten muss. Und auch wenn man sich mal verfährt, einfach ein bissi mehr Unterstützung und man hat die Gruppe schwupps eingeholt. Damit ihr mal seht, wie sich das so anfühlt, hab ich Euch auch ein kleines Video gebastelt. Da fahrts quasi direkt am mosauerischen Lenker mit. Allerdings nicht ganz so viel bergauf, das kommt dann im nächsten Video.

Schon klass, was man da um Simbach herum so fahren kann. Und so schaut das ganze aus, wenn man beim e-Biken zuschaut…

 

Mosauerins & Mosauers Fazit

Gefallen hat uns, dass wir bei e-Biken gleich schnell sein können, trotz unterschiedlicher muskulärer und konditioneller Voraussetzungen. Was das Biken mit Thomas und Armin besonders macht, ist, dass es dort, wo es geht, auch technisch anspruchsvollere Varianten für versierte Mountainbiker gefahren werden können. Man kann sich also oft entscheiden, ob man sich in einen Single Trail wagt, oder doch lieber die andere Route nimmt. Thomas gibt auch bei jeder Alternativroute eine Einschätzung, für wen in der Gruppe welche Route geeignet ist, damit man sich nicht überfordert. Super Sache, denn das will ja niemand.

Gerade zum Einsteigen in das Thema e-Bike kann ich so eine Vormittagsrunde (Dauer ca. 3 Stunden Fahrtzeit, wenn die Gruppe lästig genug ist, gibt’s auch eine Einkehr) rund um Simbach wirklich empfehlen. Es ist cool, jemanden dabei zu haben, der einem dabei hilfreich mit Tipps und Tricks (auch allgemein zum Mountainbiking) zur Seite steht. Man muss ja nicht unbedingt alle Fehler selbst machen 😉

Und für wen is des?

e-Adventures bietet nicht nur die Simbachrunde an, sondern hat auch Tagestouren im Angebot, die sich aber auch alle für die Zielgruppe: „Kann Radfahren“ (selbstdefinition e-Adventures) ergänzt um ein mosauerisches  „und tuts auch halbwegs regelmäßig“ eignen. Schauts da einfach mal auf der Homepage vorbei, da findets Euch sicher was. Warum meine Ergänzung: Komplett unsportlichen Menschen, also solche, die gar nix machen oder überhaupt nie Radfahren gehen, kann ich es persönlich nicht empfehlen, weil man eben schon mal 3 Stunden im Sattel sitzen können muss und die Muskeln – je nach Fahrweise – durchaus auch beansprucht werden. Nur damit ihr wisst, was Euch da so erwartet in Simbach: Wir sind auf dieser Tour ungefähr 20km gefahren und haben dabei an die 800 Höhenmeter zurückgelegt. Hätte ich das ohne e-Bike geschafft? Nie im Leben. Oder ich wär einfach fix und foxi… Nein ehrlich, hätts nicht gepackt. Und so hab ich zwar schon gespürt, dass ich was getan hab, aber es war halb so wild und so wie ich mich nach dem Radfahren halt immer fühle.

Gratis Tipp zum Schluss: Nehmts wenn Ihr eBiken gehts auf alle Fälle einen Rucksack mit, in dem Ihr Eure Trinkflasche reintun könnt. Durch den Akku ist am Rad leider keine Platz dafür (es muss ja wie gesagt, nicht jeder die selben Fehler machen wie ich…)

Und wann kannt I  des ausprobieren?

Die nächste Gelegenheit e-Bike Luft rund um Simbach zu schnuppern gibt’s am 09. Juni und am 22 Juli 2018. Meldets Euch schnell an, denn die Plätze sind beschränkt! Zur Anmeldung geht’s hier: Halbtagestouren

Mosauerin

Dieser Beitrag entstand im Auftrag von: e-Adventures.at

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Mosauerin geht e-Biken in Simbach

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: