Slow Shopping mit der Mosauerin – lokale Shopping Queen in Braunau gesucht!

Wenn ihr euch erinnert, letztes Jahr habe ich meine Weihnachtsgeschenke offline und in Ried im Innkreis eingekauft. Das möchte ich heuer natürlich wieder tun, dieses mal aber in Braunau. Dabei hätte ich nämlich gerne Unterstützung – und zwar von jemanden, der wirklich weiß, wo man in Braunau regional und richtig gut einkaufen kann. Eine lokale Shopping Queen also. Und genau da kommst jetzt du ins Spiel… Weiterlesen „Slow Shopping mit der Mosauerin – lokale Shopping Queen in Braunau gesucht!“

Surviving the Innviertel – ein Überlebensratgeber

Es hat sich nicht vermeiden lassen. Nicht mehr nur die Innviertler wissen, dass das Innviertel das schönste Platzl der Welt ist. Durch verschiedenste narrische Ideen wie Thermen, Biermonate oder Blogs, haben das jetzt auch Menschen von vui weit weg, also Wels oder gach sogar Linz, mitbekommen. Ein Zusammentreffen zwischen den Kulturen lässt sich also immer weniger umgehen. Wie sich also verhalten im Fall des Falles? Was sollte man möglichst tun, was aber unbedingt vermeiden beim Kontakt mit einem Innviertler? Die Mosauerin klärt auf. Weiterlesen „Surviving the Innviertel – ein Überlebensratgeber“

Mosauerin entdeckt das Innviertel: Herbst im Obsterlebnisgarten Lohnsburg

„Sag amoi Mosauerin, kennst Du eigentli den Obsterlebnisgarten in Lohnsburg?“ haben sie mich vom Tourismusverband gefragt. Na, kannte ich nicht. Deswegen haben’s mich da auch gleich hingeschickt. War mir eh recht, das wollte ich mir nämlich scho lang einmal anschauen. Aber wie es halt meistens so ist, ich hab’s halt immer wieder hinausgeschoben. Jetzt hatte ich aber keine Ausrede mehr…

Weiterlesen „Mosauerin entdeckt das Innviertel: Herbst im Obsterlebnisgarten Lohnsburg“

Norddeutsche Sichtweisen auf die Innviertler Kulinarik

Ich weiß gar nicht, ob man kulinarisch noch blauäugiger und unerfahrener ins Innviertel kommen kann, als ich es getan habe. Vielleicht halte ich sogar den Rekord 22 Jahre auf dieser Welt zu sein und noch nie einen Knödel gegessen zu haben. Jawohl, das geht! Da wo ich herkomme, wo das Meer vor die Haustür schwappt, gibt es Fisch in allen erdenklichen Variationen, aber Knödel? Fehlanzeige! Da fahre ich erst 900 Kilometer hier ins Innviertel, um meinen kulinarischen Horizont etwas zu erweitern…

Weiterlesen „Norddeutsche Sichtweisen auf die Innviertler Kulinarik“

Mosauerins Lieblingsplatzl im Innviertel: Schloss Katzenberg

Alte Schlösser und Burgen haben es mir immer schon angetan, vor allem, wenn sie nicht auf Hochglanz poliert sind. Ich mag einfach den morbiden Charme des Vergänglichen – ich hab den ja auch jeden Tag, wenn ich morgens in den Spiegel schaue ;). Nein im Ernst, das Schlösschen an der ehemaligen Römerstraße hat Charme und vor allem Flair und deswegen ist es auch eines meiner Lieblingsplatzl im Innviertel.

Weiterlesen „Mosauerins Lieblingsplatzl im Innviertel: Schloss Katzenberg“

Mosauerin entdeckt das Innviertel: Franz Stelzhamer Geburtshaus in Pramet & Drumherum

Die vom Tourismusverband s’Innviertel haben gemeint: Heast Mosauerin, du kannst ja net oiwei über des scheiben, was’d eh scho kennst, schau da doch amoi a paar neiche Platzl ah an. Und wenn die das sagen, dann mach ich das natürlich prompt. Und als erstes hab ich mir angeschaut: Das Geburtshaus vom Franz Stelzhamer in Pramet. Also in Großpiesenham bei Pramet. Und a bissi drumherum war ich auch gleich unterwegs, wenn ich schon mal in der Gegend bin. Blamiert hab ich mich natürlich auch wieder…

Weiterlesen „Mosauerin entdeckt das Innviertel: Franz Stelzhamer Geburtshaus in Pramet & Drumherum“

Nach oben ↑